Aktive Bürger für Rust

SUCHE

abfr.de RSS


Aktive Bürger für Rust > Aktive Bürger für Rust

Aktive Bürger für Rust 2014 - Die Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich vor

Gemeinderatswahl 2014 - Die Aktiven Bürger für Rust - Wir stellen uns vor

Listenplatz 1

Harald Schwörer



Durch aktive Bürgerbeteiligung wirken wir alle an kommunalpolitischen Entscheidungen mit. Als Gemeinderat habe ich dies in den letzten 10 Jahren vertreten.
Listenplatz 2

Elke Ringwald



Rust muss jetzt und auch für nachfolgende Generationen eine zukunftsfähige Gemeinde mit hoher Lebensqualität sein. Dafür setze ich mich als Gemeinderätin weiter ein.
Listenplatz 3

Günter Erny



Für eine nachhaltige Entwicklung braucht Rust in Zukunft Fachkenntnisse in Planung und Bau im Gemeinderat. Hier möchte ich mich einsetzen - für Rust.
Listenplatz 4

Marion Gruninger-Schiff



Unser Dorf hat nicht mehr viel freie Flächen. Gehen wir nicht zu verschwenderisch mit ihnen um.
Listenplatz 5

Jörg Herdrich



In dieser Gemeinde bin ich aufgewachsen und ich lebe mit meiner Familie gerne hier. Die freie Natur vor unserer Haustür müssen wir schützen und erhalten.
Listenplatz 6

Manuela Emmenecker



Meine Interessen sind eine für alle Altersgruppen attraktive Dorfentwicklung und die Förderung von Familien, Vereinen und Jugend in der Gemeinde.
Listenplatz 7

Katja Kattinger



Unser Dorf hat ein hohes Potential an sozialem Miteinander. Geben wir allen Mitmenschen eine Chance, ihre Stärken in die Dorfentwicklung einzubringen.
Listenplatz 8

Maximilian Wagner



Junge Menschen sollten eine Stimme im Gemeinderat haben, damit sie ihre Interessen besser vertreten können.
Listenplatz 9

Richard Bellert



Aktive Bürgerbeteiligung bedeutet Einbindung der Menschen in der Planungsphase und nicht "Information über Geplantes oder bereits Beschlossenes."
Listenplatz 10

Tobias Rein



Rust ist in Bewegung. Gerade deshalb sind Werte und Traditionen besonders wichtig für unsere Dorfgemeinschaft.
Listenplatz 11

Andrea Bacher



Kinder sind unsere Zukunft. Eine familienfreundliche Kommunalpolitik sollte daher Priorität haben.
Listenplatz 12

Rudolf Ebner



In unserem und im Interesse nachfolgender Generationen muss die Förderung regenerativer Energien im Vordergrund stehen.


Datum: 13.05.2014 - www.abfr.de

Druckansicht





| Weitere Artikel von den Aktiven Bürgern für Rust |  Suche | Links | Impressum |