Oft gestellte Fragen

F: Wieso aktive Bürger?
A: Wir wollen die aktive Beteiligung der Bürger voranbringen

F: Wer sind die Aktiven Bürger?
A: Scheinbar eine Gruppe von Idealisten

F: Wieso nicht alternative Bürger?
A: Weil es zu Aktivität keine Alternative gibt

F: Wie stehen Sie zu anderen Parteien?
A: Völlig offen, gute Ideen unterstützen und eigene Vorschläge diskutieren

F: Sind die Aktiven Bürger für Rust eine Partei?
A: Nein, eine nichtmitgliedschaftlich organisierte Wählervereinigung

F: Sind die ABFR eine Anti-Europa-Park Partei?
A: Wir sind keine Anti-Europa-Park Partei - wir begleiten konstruktiv zum Wohle der BürgerInnen

F: Wieviel Stimmen (absolut und relativ) erhielt die Liste der ABFR bei den vergangenen Wahlen?
A: 2004: 2488 Stimmen, 14,56% ,1 von 12 Sitzen
A: 2009: 2981 Stimmen, 17,85%, 2 von 12 Sitzen
A: 2014: 3794 Stimmen, 21,17%, 3 von 12 Sitzen


F: Werden regelmäßig Veranstaltungen von Euch zu erwarten sein?
A: Nicht regelmäßig. Aber zu entsprechenden Themen... ca- 1-2 Mal / Jahr

F: Was sind die Hauptbestrebungen der aktiven Bürger?
A: Die Umsetzung der aktiven Mitbestimmung bei interessanten und wichtigen Themen für Bürgerinnen und Bürger

F: Seit wann gibt es die aktiven Bürger?
A: Im Jahr 2003 wurde die Idee geboren, am 29. März 2004 wurde die Liste konstituiert

 

Wir....

... sind für eine breite und offene Bürgerbeteiligung.

... machen uns für den Schutz der Natur und den Zugang zu Naherholungsgebieten stark.

... stehen für einen verträglichen Tourismus.

... setzen uns für die Verbesserung des öff entlichen Personennahverkehrs ein.

... möchten erneuerbare Energien weiter fördern.

... engagieren uns für Bildung und soziale Belange.

... sind für eine vielfältige wirtschaftliche Entwicklung.